Technologie

Produktanalyse


Die Methode von Fact AI basiert auf einer Kombination von Algorithmen für Textkategorisierung und Opinion mining (Online-Meinungsanalyse). Diese Zusammenstellung produziert viel detailliertere und akkuratere Ergebnisse als jede bisher angewendete Methode.
Fact AI analysiert Experten-Reviews und sammelt höchst akkurates und relevantes Wissen über Funktionen bzw Eigenschaften eines Produkts. Um diese Informationen zu kombinieren werden statistische Modelle benutzt, womit Fact AI objektive Bewertungen und Produktintelligenz anbieten kann.
So kann das Produktportfolio des Kunden analysiert und externe Daten zu Produkten aggregiert werden. Das Ergebnis sind sogenannte Produktfingerprints und initiale Trainingsdaten für den digitalen Verkäufer.


Der digitale Verkäufer

Über das Interface werden Bedürfnisse von KonsumentInnen abgefragt und über die API an das künstliches neuronale Netz weitergeleitet. Dieses liefert entsprechende Vorschläge. Der digitale Verkäufer kann mit Feedback von NutzerInnen verbessert werden.

Welche Technologien nutzt ARIE?

ARIE (Article & Review Information Extraction Engine) ist ein von Fact AI in Kooperation mit der Fachhochschule Salzburg entwickeltes Verfahren zum automatisierten Erkennen und Extrahieren von Strukturen aus unterschiedlichen Quellen, wie Testberichten, Produktinformationen, technischen Beschreibungen oder Artikeln. ARIE besteht aus einem potenten Konvolut unterschiedlicher AI-Technologien. Ein wesentlicher Teil von ARIE ist die Feature-based Sentiment Detection, auch als opinion mining bekannt. In unserem Fall handelt es sich hier im Speziellen um die Erkennung von positiven und negativen Meinungen und Bewertungen in Bezug auf spezifische Features von Produkten. ARIE ist allerdings auch darauf ausgelegt, zahlreiche andere wichtige Datenpunkte zu erkennen und wird ständig erweitert und verbessert.



Kooperation mit der FH-Salzburg Urstein


Wir freuen uns sehr, die FH-Salzburg (ITS) als Kooperationspartner zu haben. DI Cornelia Ferner, Dr. Werner Pomwenger und Univ.- Doz. Dr. Stefan Wegenkittl stehen mit ihrem umfassenden Wissen zur Seite und tragen entscheidend zur Entwicklung der künstlichen Intelligenz bei.